Dittelsheim-Heßloch
Gottesdienstzeiten
Sankt-Jakobus
Sankt-Peter und Paul
Sankt-Georg
Sankt-Josef
Sankt-Johann Baptist
Aktuelles
Seelsorger
Dienste u. Gruppen
Gremien
Impressum
Impulse / Predigten
Kath. Kindergarten
Der Jakobsweg
Haus St. Sebastian
Haus St. Michael
Kirchenchor Westhofen
Kirchenchor-Hessloch
Archiv

Briefkopflogo Kita

 

 

Die katholische integrative Kindertagesstätte “Arche Noah” ist jetzt mit eigenen Seiten zu finden unter

www.arche-noah-kita.de

 

Aktuelles zur Kita Arche Noah

Im Juli hatten wir, als Antwort auf eine Bekanntmachung im Amtsblatt der Verbandsgemeinde, an dieser Stelle über die einseitige Kündigung des Vertrages zur Trägerschaft der Kita Arche Noah in Dittelsheim-Heßloch informiert. Die Ortsgemeinde hatte den Vertrag zum 31.07.2022 gekündigt. Zwischenzeitlich wurde die Laufzeit des (alten) Vertrages durch den Gemeinderat bis zum 31.12.2022 verlängert, momentan ist eine weitere Verlängerung bis 30.06.2023 im Gespräch.

Hintergrund ist, dass sich die Verhandlungen mit der Ortsgemeinde weiter in die Länge ziehen, nicht aus bösem Willen auf einer der beiden Seiten, sondern weil sich gezeigt hat, dass durch das neue „Kita-Zukunftsgesetz“, das ab 01.01. Gültigkeit hat, die Sachlage sehr viel komplizierter geworden ist, ganz besonders, was die Abrechnungs- und Finanzierungsmodalitäten für integrative Einrichtungen betrifft. Konkrete Richtlinien auf Landesebene werden zwar verhandelt, aber auch hier zeichnet sich auf
absehbare Zeit kein Ergebnis ab, an dem wir uns orientieren könnten.

Da deutlich geworden ist, dass eine zukunftssichere, gesetzeskonforme Vertragsfassung, an der beide Seiten interessiert sind und arbeiten, noch etwas mehr Zeit benötigt, wurde jetzt erst einmal eine Verlängerung der Laufzeit des alten Vertrages vereinbart. Wir arbeiten unsererseits mit Leidenschaft daran, zügig eine Lösung zu finden, um die Kita Arche Noah auch weiter in kirchlicher Trägerschaft führen zu können.

Wir sind dankbar, dass sowohl das Team der Erzieher*innen und des ganzen Personals in unserer Kita diese Situation mitträgt trotz all der Unsicherheiten, die es sicher für sie bedeutet; und wir sind dankbar, dass die Eltern so überzeugend gezeigt haben, dass sie hinter der Kita, ihrem Team und den dort gelebten Werten stehen.

Wir werden Sie auf diesem Weg gern auch über den weiteren Fortgang der Gespräche auf dem Laufenden halten.

Für den Verwaltungsrat: Tobias Schäfer, Propst